Blog

Die falschen Twitter Follower von Justin Bieber

Posted by:

Die falschen Twitter Follower von Justin Bieber

Einige berühmte Persönlichkeiten des Showbusiness, wie zum Beispiel Justin Bieber, Katy Perry und Lady Gaga haben unechte Twitter Follower für ihre Profile erworben. Viele Menschen waren schockiert über die Nachricht, dass solch berühmte Entertainer falsche Follower kaufen, um ihre Online-Beliebtheit selbstständig zu steigern. Einige waren sogar enttäuscht von Justin Bieber, aber ist das wirklich eine so große Sache? Unechte Follower zu kaufen ist nur eine weitere Möglichkeit, die Aufmerksamkeit anderer Nutzer auf Ihr Profil zu lenken, damit diese mehr über Ihre Person erfahren können. Darum geht es den Menschen schließlich bei berühmten Persönlichkeiten. Wie haben diese Neuigkeiten sich jedoch auf seine Karriere ausgewirkt?

Welche Auswirkungen hatten die unechten Twitter Follower auf Justin Biebers Karriere?

Seit der Bekanntgabe dieser Nachricht sind bereits einige Monate vergangen und es konnten keine negativen Auswirkungen auf seine Karriere festgestellt werden. Immer noch hat er Millionen echter Nachfolger, die es kaum erwarten können, was er als nächstes posten wird. Aus diesem Grund sollte man sich auch darüber informieren, wie man bessere Tweets verfasst. Für alle Fans von Justins Musik, die seine Karriere ununterbrochen verfolgen, war die Neuigkeit also keine große Sache. Wahren Fans geht es nur darum, wann seine nächste Single veröffentlicht wird oder wann wieder ein Konzert in ihrer Nähe stattfindet. Obwohl die Menschen anfangs sehr schockiert darüber waren, dass Justin Bieber unechte Twitter Follower gekauft hat, wurde seine Karriere nicht merklich dadurch beeinflusst.

Sollten Stars sich falsche Follower auf Twitter kaufen?

Es gab viele Menschen, die es wirklich enttäuschte zu erfahren, dass auch Justin Bieber unechte Follower hat, aber es gab andere, die das überhaupt nicht interessierte. Unabhängig davon, wie Sie sich dabei fühlen – eine Sache ist sicher. Die falschen Follower verhalfen Justin Bieber im Jahr 2013 dazu, Lady Gaga von der Spitze zu vertreiben und er steht auf der Liste immer noch ganz oben, obwohl Katy Perry die Führung übernahm und Justin auf den zweiten Platz verdrängte. Die Mehrheit derer, die den Kauf falscher Follower kritisierten, fanden dies moralisch falsch, da es auf andere Nutzer irreführend wirkt. Es lässt die Stars beliebter erscheinen, als sie tatsächlich sind. Wenn man jedoch bedenkt, dass die Stars Millionen echter Follower haben, die nur darauf warten zu erfahren, was es Neues zu berichten gibt, ist es dann wirklich eine so große Sache, wenn sie zusätzlich in den Kauf unechter Follower investieren? Justin Bieber macht da keinen Unterschied. Ob man ihn liebt oder hasst, Twitter Follower zu kaufen wird seine Beliebtheit wahrscheinlich nicht großartig beeinflussen, aber er wird seine Präsenz im Internet gesteigert haben.

0
  Related Posts
  • No related posts found.